Oberviechtach vio33

Oberviechtach vio33

Betreutes Wohnen für erwachsene Menschen mit leicht- bis mittelgradiger geistiger Behinderung

Das Projekt ist ein gelungenes Beispiel für Inklusion. Das Grundstück liegt in einem gewachsenen Wohngebiet in einem Ortsteil von Oberviechtach. Hervorzuheben ist die durchweg positive und aufgeschlossene Haltung und das Engagement des Stadtrats und aller Nachbarn, geistig behinderte Menschen im täglichen Leben voll in die Gemeinschaft zu integrieren.

Das Gebäude gliedert sich im Wesentlichen in 4 Bereiche.

Zentrales Element ist der großzügige und nach Süden voll verglaste Eingangsbereich mit vertikaler Erschließung. Diesem Bereich angeschlossen sind die Personalräume um die Kontrolle der Ein- und Ausgänge gewährleisten zu können.

Zwei Bewohnergruppen mit jeweils 11 Personen belegen die 22 Einzelappartements im Erdgeschoss und Obergeschoss. Diesem Bereich sind in jedem Geschoss unmittelbar – zusätzlich zu den Bädern in den Appartements – großzügige Gemeinschaftsbadbereiche zugeordnet.

Jeweils auf der gleichen Ebene, gegenüber des Eingangsbereiches, befinden sich für jede der beiden Gruppen Gemeinschaftsbereiche wie Küche, Ess- und Wohnraum, Therapieraum, Balkon usw.

Nebenräume wie Hausanschluss, Abstellraum, Wasch- und Lagerraum befinden sich im Untergeschoss, das durch die starke Hanglage des Grundstücks auf zwei Seiten durch Fenster vernünftig belichtbar ist.

Der Keller- und Sockelbereich des Gebäudes ist in Stahlbeton ausgeführt, die beiden oberen Geschosse sind in Holzrahmenbau erstellt.